Seit Januar bis Ende Februar

Hallo Leute, also nachdem ich euch so lange nicht geschreiben habe, habe ich jede menge aufzuholen.

Dass ich euch so lange nicht geschreiben habe, liegt daran, dass ich kaum zeit habe und nur sehr selten internetzugang habe und genug zeit um euch zu schreiben. Auch jetzt funktioniert unser internet mal wieder nicht. Heute, den 22.02.10, schreibe ich nur in word und werde dies spaeter auf meinen blog kopieren.

Das letzte mal als ich euch geschreiben habe war anfang Januar. Ich habe euch die haelfte von Weihnachten erzaehlt und wollte euch ueber Silvester erzaehlen. Silvester haben wir uns alle bei einer meiner freundinnen die Kate heisst getroffen. Ihre beiden schwestern hatten auch Freunde da. Wir sind auf die eiigenen motorisierten schneeschlitten der famillie gestiegen und 5 minuten bis zur mitte ihres grundsteuckes gefahren. Deren grundstueck ist so gross, wie die ganze wohnsiedlung in der ich in Deutschland wohne. Es ist riiiiesig. Die haben ihren eignen wald und eben auch ihren eigenen see, was unser ziel fuer diesen abend war. Der See war zugefroren und einige Freunde von Kates schwestern waren schon auf dem eis und sind schlittschuh gelaufen. Alle haben sich dann schuhe angezogen. Wir haben uns in teams aufgeteilt und jeder hat einen besen bekommen. Dann haben wir angefangen Broomball zu spielen. Es ist wie fussball, nur dass man eben alles nur mit besen und auf eis macht. Man rutschte immer viel weiter, als geplant, hat den ball andauernd verfehlt und wild auf die anderen besen eingeschlagen. Es hat jede menge spass gemsacht und danach hatten wir alle ganz kalte haende. Also haben wir heissen Kakao bekommen und haben uns an das lagerfeuer der famillie gestellt um uns aufzuwaermen. Als wir zurueck im haus waren haben wir nur die ueblichen sachen wie Wii spielen, reden, miteinander rumalbern und so weiter gemacht. Zwischen 10 und 11 sind die Jungs, die fuer den abend da waren dann gegangen und alle maedels haben uebernachtet. Wir haben nichts typisches fuer silvester gemacht, was wir normalerweise machen. Wir sind um 2 minuten vor 12 in due kueche gegangen, haben und unseren saft genommen dann von 10 runtergezaehlt und “happy new year” gerufen. Es war keine grosse umarmungsorgie oder anstossorgie. Jeder hat sein glaesschen mit saft getrunken und dann sind wir zurueck ins wohnzimmer und haben so weiter gemacht wie bevor. Es war warscheinlich der unspektakulaerste silvester moment, den ich je erlebt habe. Aber das wochenende hat trozdem jede menge spass gemacht, wir haben filme geguckt, unsere maedchen gespraeche gefuhert uns mi spruehluftschlangen eingesaut, bla bla bla… es war echt toll.

Nachdem die schule wieder angefangen hatte haben wir  auch mit Drama wieder angefangen. Ich habe die rolle eines Raben bekommen. Wir waren grundseatzlich die untersteuzenden leute in dem stueck. Wir haben das allgemeine gruselige gefuehl gesetzt. Wir haben leute nachgeamt und echos gemacht und haben auf leitern und um die leute herum getanzt. Es ist die geschichte von Edgar Allan poe, wie er stirbt mit einigen von seinen selbst geschreiben werken in geschickter weise eingebaut. Wir haben alle morde vollbracht, die in dem stueck passieren und  haben uns ununterbrochen auf den leitern ein wenig in gruseliger art und weise bewegt. Mein lieblingsteil ist das ende, wo wir nach vorne krabbeln  und unsere haende nach unseren zuschauern ausstrecken. Das gazne war mit gruseliger musik untermaurt, damit all das auch richtig wirkt. Wir waren urspreunglich 8 raben (nur noch 7) wovon Trisha die leiterin ist. In situationen wo wir leute toeten machen wir uns ueber leute lustig und haben dieses schelmische und evil grinsen und lachen. Unser erster rionaler wettbewerb war ende januar in st. johns. Fuenf schule haben ihr theater stueck aufgefuehrt und wir haben uns alle, bis auf eins angeschaut. Waehrend einem stueck mussten wir anfangen uns fertig zu machen, also make up, haare und umziehen. Unsere kostueme waren ziemlich cool. Jede schule hat es  an dem tag eine runde weiter geschickt. Zwei wochen danach hat olivet, meine schule, den wettbewerb in districts  veranstaltet. Wir hatten alle ein bisschen mehr verantwortung. Ich war verantwortlich fuer eine schule und einen raum und hab ab und zu mal vorbeigeschaut ein bisschen plaeuschehn gehalten und ihren bei eventuellen fragen zur seite gestanden. Wir waren die zweite show and diesem tag. Es hat wirklich viel spass gemacht alle diese sdhows zu sehen und in so viel kontakt mit leuten von anderen schulen zu kommen. Wir hatten einfach eine total tolle zeit. Eine schule war Holland christian, die neu in unserem ditrict waren. Basierend auf der groesse der schule man ist im ditrict von A(sehr grosse schule) bis D (wenige schueler) eingeteilt. Holland christian hat ein musical gemacht, die total gut waren. An dem tag konnten nur zwei schulen es zu state(der letzten runde) schaffen. Fuer uns war es klar das holland christian es schaffen wuerde, aber wir waren nicht so ueberzeugt fuer uns selbst, also haben wir uns waehrend der urteils verkuendung umgeschaut um zu schauen welche schule es denn als zweites machen koennen und dan n haben sie gesagt dass die zweite schule der host an dem tag war, also olivet. Meine Freunde haben sich ueberrascht umgeschaut, dann sin wir alle aufgesprungen sidn uns in den armgefallen haben high-fives vergeben sind rumgesprucngen und haben gejubelt. Es war ein sehr sher schoener, gleucklicher, athemberaubender moment. Zu der letzten runde (state) sind 13 schulen gekommen, wir sind nur gegen 3 oder 4 schule angetreten(alle die in unserer groessen klasse waren, die C ist, glaube ich) Wir haben uns alle 12 stuecke angeschaut, was manchmal eht oede und langweilig wurde, weil es einfach so anstrengend war sich 6 bzw. 7 stuecke am tag anzuschauen. Diesen Freitag haben wir uns 7 stuecke angeschaut und am Samstag haben wir uns 6 steucke angeschaut. Da drei verschieden schulgroessen da waren gabe es drei verchiedene awards. Wir haben leider nicht gewonnen. Wir hatten 254 punkt eund waren nur 2 punkte von dem sieger, Holland christian entfehrnt. Als wir in districts genen die angetreten sidn waren wir 24 punkte entfehrnt. Die nacht zwischen Freitag und Samstag haben wir in einem Hotel uebernachtet und ihr koennt euch sicher vorstellen wieviel spass es macht ein ganzen wochenende mit so vielen tollen leuten zu verbringen und neue leute von anderen schule kennenzulernen. Es war einfach AWESOME!!

 

Naja, ich habe heute aber auch shcon mal die ersten erfharungen mit dem amerikansichen Krankenhaus gemacht. Es gibt ein konzentrationsspiel das “Ninja destruction” heisst, was die konzentration und refelexe erhoehen soll. Dabei habe ich mir meinen linken mittelfinger verletzt und musste deshalb ins krankenhaus. Er ist ganz bunt und geschwollen, aber  es ist nichts gebrochen. Es ist aber warscheinlih ein teil meines knochens abgesplittert und mein knorpel wurde extremst zusammen gestaucht. Hoffentlich bleibt das meine einzige erfahrung mit amerikanischen krankenhausern.

 

Einen Tag bevor wir unsere erste Drama performance  hatten, bin ich zu solo in enseble gegangen. Ich nehme seit einigerzeit gesangs unterricht und wir haben zwei klassische musikstuecke einstudiert, dass ich dann vor juroren vorgesungen habe und worauf ich bewertet wurde. Da ich klassisches singen nicht so sehr liebe wie pop singen und da ich es noch nicht so lange mache, dachte ich dass ich nciht allzu gut abschneiden wuerde. Es gibt fuenf kategorieren( sowas wie ton, vivalitaet, lautstaerke veraenderung, aussprache, bla bla bla…  sowas in der art) und in diesen fuenf kategorien geben sie einem noten von 1 bis 5 woebei 1 das bese ist. Dies noten werden dann zusammen gerechnet zu der gesamt note die auch zwischen 1 und 5 sein wird. Jeder der eine 1 hat kann zur naechsten runde (state) gehen, die im april sein wird. Ich habe es tatsaechlich geschafftt in jeder einzelnen kategorie eine 1 zu bekommen und die beste note zu beommen die man bekommen kann. Also darf ih im april zu state. Ich darf nur einen meiner zwei songs, die ich schon gesungen habe behalten und muss einen neuen einstudieren. Normalerweise mag ich es nicht in deutsch zu singen, aber meine chor und gesangslehrerin haben mich beide uebrzeugt da sich da machen sollte. Meine beiden songs werden “who’ll buy my lavender” und “wie melodien” sein. Auch unser vocal enseble “voix de la musique” hat an dem wettbewerb als gruppe teilgenommen. Wir haben leider nur eine 2 bekommen udn durefen nicht zu state als gruppe gehen. Es hat aber trozdem spass gemacht. Einige andere solo saenger von unserer schule haben auh teilgenommen. Alle haben es zu state geschafft ausser emily, was sehr sehr schade ist, weil ich sie gerne mit mir haette und meine erfahurngen mit ihr teilen wuerde.

 

Ausserdem hat seit Februar unser zweites Semester angefangen. Meine Klassne moemntan sind

 

Spanisch

Fortissimo Chor

Pre-calculus mathematik

Drama (als unterrichtsfach)

US history

 

Ich habe schon entschieden dass ich meinen stundenplan vom semster davor um einiges mehr mochte. Bevor das halbjahr geendet hat mussten wir ein exam in jeder klasse schreiben ueber alles was wirin der klasse bearbeitet haben. Ich hab mich ein bisschen daruber verrueckt gemacht hab aber dann auch demenstprechend gut absgeschnitten. Nur in einer klasse hat es meine note ein wneig gesenkt so dass ich jetzt ein B habe. Dieses halbjahr habe ich also wieder komplett neue Leute in Pre-clalc, Drama und US history, also wieder eine moeglichkeit mehr leute kennenzulernen.

 

Es sind nur noch 32 tage bis unsere einwoechigen fruehlingsferien anfangen udn wir nach florida zu siesta Key fahren whuhuu

 

Was passiert bei euch so? Schreibt mir doch mal ab und zu. Ich kan  nur leide rnicht versprechen direkt darauf zu antworten. Ich vemrisse euch alle so und kanne s kaum noch erwarten wenn ich am 12 July wieder da bin.

Ich hab euch lieb

 

Sabrina (22Fenruar2010, 7:23pm)

2 Kommentare 25.2.10 02:01, kommentieren

Werbung


Weihnachten, Silvester, ferien und alles was dazu gehoert

Hallo Leute!!! ich konnte es kaum erwarten mir mal wieder einige meiner Erlebnisse von der Seele zu schreiben.

aber zu allererst: Ich hab euch alle so lieb und vermisse euch <3 Es tut mir sooo leid wenn ich nicht die Zeit dazu finde euch mal privat zu schreiben. Ich hab dich nicht vergessen

 

Weihnachten hier drueben ist ja so anders. Im allgemeinen wissst ihr ja, dass amerikaner dazu neigen mit allem zu uebertreiben - natuerlich auch mit Weihnachten. Wir waren viele viele male shoppen und haben Weihnachtsgeschenke fuer alle moeglichen Leute besorgt. Das traurige war nur, dass wir nicht mal einen echten Weihnachtsbaum hatten!!! Er war aus plastik. Kein tolles Tannen aroma. Keine nadeln die man sich ab und zu mal in den Fuss pikst und das schlimmste war ... man hat gesehen, dass er fake war. Wir haben ihn dann mit allerlei komischen Dingen geschmueckt. Wir haben Fsiche reingehaengt und gummi latzhosen und schafe und einfach seltsame sachen. Bei anderen Famillien habe ich gesehen, dass sie mini fotos rei haengen, Cola Dosen(keine echten, es ist zumindest echter Christbaumschmuck), Spaceshuttles,Plaetzchen,.... einfach seltsames zeugs. Achja, und in Bronners habe ich ein Laptop Ornament gefunden. Bronner's ist in der stadt Frankenmuth und soll eine typishe deutsche stadt darstellen. Eine art touristen attraktion.Es ist wirklich sehr fake Detusch, ich haette nicht gesagt "wow, ich fuehle mich wie zuhause". Ich habe zumindest die Bayrische Flagge erkannt. Es ist ja so, dass alle Amerikaner denken, dass Deutschland nur aus Bayern besteht und all die seltsamen traditionen von da in ganz deutschland durchgefuehrt werden und normal sind. Leute haben mir erszahel es sind echte steinhaeuser und so und ich hatte mich wirklich darauf gefreut mal wieder anstaendig robuste Hauser zu sehen. Amerikaner haben ja nur diese Pappholzhaeuser. Uebrigends sind die waende unertraeglich duenn, hellhoerig und waerme durchlaessiug. Wie auch immer ich war ein bisschen enttauscht mit meiner angeblichen heimats stadt. Bronners war nur ein riesiger laden in dieser stadt die jede menge christbauschmuckverkauft und den dazugehoerigen krims krams.

Auch wenn in AmerikaWeihnachten normalerweise am 25. morgends frueh gefeirt wird, hatten wir unser erstes Weihnachtsfest schon an Christmas eve... aber nur weil wir so eine beschaftigte famillie sind. Mit Julies Teil der Familie, der Cordier Family haben wir also am 24 alle in dem Haus ihrer Mutter gefiert. Ihr koennt euch vorstellen dass es ein volles Haus war bei 7 geschwistern (Julies) und einige davon haben kinder und dazu gibt es dieses Jahr auch noch 4 Austausch schueler. Mich, Ai-linh (deutschland), Lena(DE) und Nevena (Montenegro). Es haben sich ueber 30 Leute in dem kleinen Haeuschen geknubblet. Das letzte mal als die famillie zusammen war hatten wir namen gezogen und waehrend unseren vielen shopping trips haben wir dann ein geschenk fuer diese Person besorgt. Ich hatte Lena. Also haben wir unser Kinder-geschenke-austausch gemacht (die erwachsenen hatten ihre eigenen sachen und haben so eine art des wichtel-spiels gespielt) und haben unsere struempfe bekommen. Ihr wisst ja sicher wie in Filmen immer diese langen Struempfe ueber dem kamin haengen... das ist geau so wie, wie es bei uns zuahsue auch aussah. in der Cordier Family haben wir auch eine art dieser struempfe bekommen. Jeder der erwachsenen hatt etwas in jeden der struempfe gesteckt... richtig tolle dingewaren darin.. ich habe zum beispiel  ... ( ich weiss gar nicht wie man den genauen deutshcen ausdruck nennt) sweat pants (?) bekommen udn jede menge gute body lotions and washes und shampoo und ohrringe und jeedemenge wirklich gutes zeug.. Es war wirklich ein sehr sehr schoenes Famillien festy und ich hab mich sehr wohl gefuehlt. Gerade wel ich zwei weitere cousins kennen gelernt habe mit denene s echt sass macht rumzuhaengen (Jake und Luke).

 

... ich muss essen.. ich werde spaeter hierndran weiter schreiebn.. vielleicht in ein paar tagen, ich habe euch lieb

2 Kommentare 6.1.10 01:36, kommentieren

Buehnen shows und soo.. und letzter schultag 2009

Hallo Leute!!

Heute war mein letzter schultag fuer dieses jahr!! Juppiiee!!

 naja. um ehrlich zu sein ist shcule ziemlich cool. ich mags

 

Unseren letzten schltag haben wir mit jeeeede menge rumchillen verbracht. In spanish haben wir einen weihnachts film geguckt: "die elfen", in fortissimo haben wir erstma ein bisschen rumgehangen udn rumgechillt dan "carol of the beels" noch einmal geubt und gesungen "we wish you a merry chtismtas" gesungen und dann sind iwe zu einem lehrer in  der middle school geganen und haben secret Santa gespielt und ihr unsere zwei songs vorgesungen und sie ueberrascht.. sie hat sich gefreut In Practical design haben wir sogar tatsaechlich an unseren kunstwerken gearbeitet. Aber wem macht es keine spass glass zu scheineiden, zu zerbrechen, zu schleifen, und mit Zinn und so zusammen zu loeten? oder ein bisschen lehm zu nehmen und rum zu matschen. Oder die schon gebrannten lehm sachen zu bemalen oder bastkoerbe zu machen..... am ende der stunde ist dann einer unsere klassenkameraden r pizzeria gefahren und hat pizza fuer unsere kunst klasse abgeholt.. dann haben wir einen schlechten film geguckt und pizza gegessen und uns ueber den shclechten film lustig gemacht.. weil alle klassen entweder pot luck (jeder bringt was) machen sollte oder irgentiwe anders an essen gelangen sollte hatten wir kein lunch und auch nicht die pause dafuer. wir haben einfach die studne um einiges verlaengert und sind dann zu unserem eigentlichem 4.block gegangen.meiner: government.da hab ich dann mit den jungs ein bisschen karten gespielt (sowas wie black jack und co)und ihnen sogar arschloch beigebracht. sie waren begeistert. besonders von dem namen des spiels..dann sind die trommeler der band die flure auf und nieder gegangen und haben uns aus unseren klassen rausgeholt und uns zum auditiorium geleitet, woi die talent show statt gefunden hat. Es wurde gesungen, getanztm klavier gespielt, jongliert, gitarre gespielt, und und und.. es war wirklich wirklich wirklich toll.. und im nachhinein war ich auf einmal wieder froh, dass ich nicht mitgemacht habe weil ich ansonsten soo viele gute auftritte verpasst haette. Viele leute haben von miur erwartet, dass ich in der talentshow auch was singe weil sie mich im musical singen gehort haben. Sogar lehrer haben mich angesprochen wieso ich nicht mitmache. zwischenzeitig habe iche s bereeuht.. ich glaueb es war aber ganz gut so wie es ist... pastt schon!

 Mittwoch hatten wir unser weihnachtskonzert. Es ist wirklich gut gelaufen, auch wenn ich selbst nicht so sicher war und meiner meinung nach nicht zu dem erfolg beigetragen habe. Zumindest habe ich aber davon auch nicht abgehalten. Seltsamerweise hat mrs faulkner mich oft erwaehnt und mich einen grossen teil des konzerts gemacht. weil wir immer lange in der schule bleiben und nicht zwischendurch mal nach hause fahren weil wir so weit weg  wohnen, kam mrs faulkner in unseren raum und hat emily und mich gefragt ob wir die solos fuer den abend ansagen koennen. natuerlich ahben wir das gemacht. also hatte ich einen sprecht teil da schon mal. dann in unserem vocal ensemble "voix de la musique" hat sie auch wieder ueber mich gesprochen. Es ist franzoesisch und da ich vier jahre franzoesich habe kann ich es etwas besser ausprechen als sie und verstehe was es bedeutet (auch wenn ich nie gut in franzoesisch war). Naja ich hab dann den  namen nochmal richtig ausgesprochen und es richtig uebersetz. Ausserdem wollte mrs. faulkner die chance nutzen um ein bisscehn ueber deutsche aussprache zu lernen und hat einen deutschen weiuhnachts song ausgewaehlt namens "still, still, still" Ich ahbe allen die uassprache beigebracht und das hat sie den leuten eben erzaehlt, hat nochmal daruaf hingewqiesen dass ich ein austausch schueler bin und ehat ein bisschren ueber mich rumgebrabbelt....

 

Morgen heisst es wieder noch fehlende weihnachtseinkaeufe machen...

Ich hab euch lieb.

 

3 Kommentare 19.12.09 00:08, kommentieren

Musical und Thanksgiving

Hallo Leute!!!

 Tut mir leid, ich habe es schon wieder nicht geschafft wirklich regelmaessig zu schreiben. Ich bin einfach eine viel zu viel beschaefitgte person hier drueben. Aber das bedeutet auch jede menge mehr erfahrungen die ich machen kann... und das heisst... mehr zu erzaehlen!!

 

 

Also, ich fange mal mit dem Musical an. Zu dem jetzigen zeitpunkt ist die erst musical vorstellung schon ueber zwei wochen her.

Die letzten zwei wochen vor der Show waren so ein wahnsinn. Also vor 4 wochen (2 wochen vor auftritt)  sind wir ein wenig in panik geraten. Aber alles nach der Reihe.

Miss Koger fing gerade an Kostueme fuer uns heraus zu suchen. Jeder bekam zwei Kostueme. Eins fuer den Groessten Teil der Show und eins fuer dem Prom teil, der nur etwa nur 7 minuten lang war. Alle hatten genug Zeit um sich umzuziehen, ausser Chris und mir, weil wir die jenigen waren, die diese Zeit geschaffen haben. Wir durfen unser Kostuem schon zum wechsel zwischen erstem und zweitem Akt tragen. Wir sind halt speziell!! JK... Mein erstes Kostuem war schwarz und hatte diese eckigen schulter polster die mich ein bisschen wie guenther Jauch nur in Feminin haben aussehen lassen. Das Kleid war dazu noch eine Nummer zu gross, das heisst das war nicht so ideal. Mein zweites Outfit war lang. Das lila farbene Kleid ging fas tbis zum boden.  Es war ein sehr femininer schnitt und ich habs geliebt naja.. vielleicht nicht geliebt, aber ich mochte es definitiv besser als mein erstes Outfit.

Jedenfalls, haben wir in der besagten Woche realisiert, dass wir nur noch 9 Proben bis zur Show hatten. Und viele Taenze haben still gefehlt. Britney hat denen 5 weitere Taenze in dieser letzten woche beigebracht. Es wirkte wirklich so, als koennten wir es nicht rechtzeitig bis zur auffuehrung schafffen. Ich musste gluecklicherweise keinen von diesen Taenzen lernen. Ich habe festgestellt, dass diese art von tanzen wirklich nichtr ganz mein stil ist. Es gab 3 grosse gruppen taenze, in denen jeder mitgetanzt hat. Ich war nur in diesen Taenzen dabei, weil die meisten der Taenze ueber themen der Jugendlichen waren und wie ihr ja wisst war ich eine Englisch Lehrerin. Ironie, dass die person mit der schlechtesten aussprache in der ganzen gruppe der englisch lehrer wird.

Also, dann kam die letzte woche vor der Show. Unsere  viertletzte Probe begun. Es war unser erster kompletter run durch die show. Ich und drei andere maedels wurden mit Micros verkabelt. Auch wenn es das nicht besser machte, fuehlte ich mich ein bisschen verunsichert dass Leute mir und meiner imperfekten aussprache zuhoeren, so dass ich etwas zu leise war fuer das riiiesen grose auditorium, das wir zu fuellen hatten mit unseren stimmen. Also habe ich einfach ein wireless microphon bekommen, was wir einfach an meine kleidung angeklipt  haben. Es hat mich sehr komfortabel gemacht, weil ich meine gedanken waehrend der show so nicht auf die lautsaerke verschwenden musste. Gerade bei dem song war es auch sehr hilfreich, weil es manchmal schwer war die leute gegen die musik zu hoeren die nicht verkabelt waren. Von Montag bis Donnerstag haben wir jeden Tag einen kompletten durchlauf gemacht, mut kostuemen udn mit fast allem drum und dran.

Freitag war dann die show. Da wir eine halbe stunde mit dem auto enthefrnt wohnen, hatten wir keine moeglichkeit vorher nach hause zu gehen und uns mental vorzubereiten. Wir haben alles was wir fuer die show brauchten mitgenommen. Das enthielt legwarmers, strumpfhosen, schmuck, makeup, deo,....... achaj und ESSEEEN!!

Sarah, eine ehemalige schuelerin von Olivet HS ist mittlerweile eine ausgebildete hairstylistin und hat all unsere haare gewmacht. Ich hab eine strange bananen frisur bekommen, mit TONNEN von hairspray. ich habe nachher alle haargummis und haarklammern rausgenommen und mein haar blieb trozdem fast in der gleichen position. Es war fast hart wie stein... naja vielleicht her vergleichbar mit einer guten dunklen brot kruste xD Alle anderen haben flippige loeckchen frisuren bekommen wie sie in den 80ern ueblich waren.

Jeder machte sein eigenes makeup. Da es das erste mal war, dass ich auf einer so grossen buehne gestanden habe, hagte ich keine ahnung von Buehnen make up. In den theatherstuecken in denen ich vorher teilgenommen habe, brauchten wir das nie. man schmiert eine spezielle creme aufs gesicht, so dass man nicht so stark glaenzt. dann die normale fundierung mit powder, rouge, eyeshadow, lippenstift, kajal und wimperntusche. In die inneren ecken der augen macht man dann einen deutlich sichtbaren roten punkt, so dass die zuschauer sehen wo die augen enden. Auf die nase  kommt ein weisser strich, damit die zuschauer unsere nasen erkennen koennen. Sogar die jungs muessen den ganzen prozess mitmachen. Die bekommen nur keine Wimperntusche und eyeshadow. Manche bekommen lippenstift, je nach natuerlicher lippenfarbe. Es ist wirklich sehr seltsam jungs, die normalerweise ienn auf makker und gagster machen mit kajal,powder, ROUGE, usw zu sehen. Man hat sich richtig musical-like gefuehlt.

Tja, dann gings in den Chor raum und unsere vorbereitungen fingen an. Taenze wurden nochmal wiederholt es wurden aussprachuebungen gemacht, konzentrationsuebungen,.... achja und ein gebetskreis.. Anschliessend hiess es in zweierreihen aufstellen und leise sein. Miss Koger, Karlie und 1, 2 sehr selbstbewusste leute wuerden nochmal kurze anfeuernde reden halten und dann schlichen wir leise auf die buehne in unsere positionen. Wir haben mi dem tanz zu wake me up before you go-go gestartet und jede gruppe hatte ihre eigenen posen befor die music begann. wir begaben uns in all diese individuellen Posen. Karlie wuerde noch ein, zwei mal von rechts nach links huschen und dinge checken. Man konnte eindeutig fuehlen dass es waermer hinter den gruenen vorhaengen war. Das scheinwerfer licht war sogar so stark. Man hoerte wie das reden der leute langsam verebbte und ruhe in den saal einkehrte. eine stimme erklang die eine radioshow sein sollte. sowas wie "und das war Britney spears mit ihrem neuen song und nun zu einem etwas aelterem hit" Man hoerte das klackern des oefnnenden vorhanges. Ich svchaute nur auf Chris' haende, vorgeben dass wir ueber schulblaetter diskutieren. Ich sah nichts anders, also waren meine ganzen gedanken nur auf gerausche und gefuehle gerichtet. Ich hoerte meine ueberdimensionellen herzschlag. Die musik begann, ich bin immer noch in meiner starre, bis zum dritten "jitterbug" und dann wird losgeschnipst und rumgesungen und rumgetanzt und jede menge spass gehabt. Mit jeder kleinen bewegung wuerde meine aufmerksamkeit ein kleines bisschen weniger werden. nach dem tanz kam wieder eine stimme. Es ist eine art rueckblende zu den 80ern von CoreyPalmer Senior. Er stellt die hauptcharakter vor und Kids in Amerika beginnt. Waehrend Die stimme redet wechseln wir alle unsere plaetze. Chris und ich stehen auf dem Podium. Da wir wieder in eine starre verfallen und ich ins publikum schaue fuehlt es sich so an, als wenn alle nur auf mich starren.. mich... aufdiesr erhoehten platform. Nach "kids in america" begann das eigentliche musical. Chris und ich begannen in reden bei der schulversammlung.

Es war ein riesen spass. Nach unserem letzten song man in the mirror hatten alle super lauine. Der song ist nochmal ein extra laune pusher. Wir rennen alle durch einen seiten ausgang raus in den vorraum und stellen uns in einer reihe auf, so dass dien leute mit usn reden koenne. Waehrend die ersten leute heraustrudeln singen wir akapella ein paar teile aus man in the mirror. klatsche, schnipsen hopsen wild auf der stelle und haben einfach nur spass. Viele von leuten kommen aus den grossen auditoriums tueren,laufen zu oihren kinder, geschwistern, freunden,... es ist ein grosses massen knuddeln und man bekommt von so vielen, sogar unbekannten leuten gesagt wie toll man doch war.  

Wir sind wirklich alle wie eine kleine famillie zusammen gewachsen. Es ist so ein tolles gefuehl. Wir haben 1 1/2 monate jeden tag nach der schule fuer mehrere stunden miteinander verbracht. die ltzte woche war es sogarmanchmal von 2:30 bis 8 uhr abends. Phaenomenal!

Am Sonntag, unsere dritten und letzten show waren wri alle sehr traurig dass es schon vorbei ist. Miss Koger erzaehlt uns, dass sie frueher die shows auffuehren durfeten fuer die schule, aber die letzten jahre wurde es ihr nicht mehr erlaubt, also versuchte sie es gar nicht mehr vergebliche verhandlungen zu fuehren. Dienstag waehrend lunch hatte sie uns dann eine grosse anchricht zu verkeunden: ... ratet! Jap, richtig. Wir duerfen es doch fuer die schule auffuehren. Es gibt nur einen kleinen haken. Niemand mehr da der unsere haare  macht, nicht so viel eit vor der show und unsere show muss gekuerzt werden. ursprenglich war die show 120 minuten oder so lang, da wir aber nur den 3. block zuer verfuegung gestellt bekommen haben hatten wir nur um die 80 minuten zeit. das heisst wir muessen 40 minuten aus unserem stueck rauschneiden. Traeglicherweise, schnitt sie eine ganze geschichte heraus. es waren drei paralelle geschichten. Also war es nur noch die Lehrer sache und die neue. Die szenen die rausgenommen wurden waren natuerlich mittendrin, das heisst es herrschte eine riesen grosse verwirrung wann die eingaenge sind und wie wir was umgestellt haben. Wir haben viele fehler gemacht an diesem tag. SAusserdem hatten wir einige technische schwirigkeiten, aber wir waren wirklich alle sehr gut in improvisation um diese fehler wieder auszubueglen oder zumindest nicht so offensichtlich zu machen.

Nach der show konnte keiner von uns mehr ueber die gaenge gehen und eine "good job" zugerufen zu bekommen. Fuer jemanden wie mich, die sehr schlecht mit positiver kritik umgehen kann, ist es echt hard oft gesagt zu beko mmen, dass man eine gute stimme hat und so... aber es hilft mir wirklich sich an komplimente zu gewoehnen. Mr. Otto, mein government teache rhat mit mir auch ein 10 minuten plaeuschen ueber das theaterstuecke gehalten. Es gibt einen teil in dem ich sowas sage, wie toll amerika doch ist und welche luxusartikel wir hier doch ahebn und dass wir mal and die laender denken koennen die sich niucht mal essen leisten koennen... Mr. otto musst wohl lachen in diesem teil. und die lehrer um ihn rum warfen ihm fragende blicke zu und verstaanden es nicht.Einige haben mich nicht in einer klasse, also kennen sie mich nicht so gut. Er hat ihnen erzaehlt, dass ich nicht mal amerikansich bin, dass ich deutsche bin und dann mussten auch sie lachen, weil ich mein nicht mal eigenes land so hoch preise. Es ist sehr schmeichelhaft, dass manche meine aktzent nicht mal bemerkt haben.

Es ist wirklich unglaublich wieviel lob man hier durben bekommt. Das ist echt anders als in deutschland,

 

 

 

Mein thanksgiving war so weit ganz gut. Wir haben das wochenende bei tante nancy verbracht. sie haben auch eine deutsche austausch schuelerin. Ai-linh. Ich mag sie wirklich sehr, man kann sich sehr sehr gut mit ihr unterhalten und sie ist ganz viel spass. Nancy's famillie ist gerade erst eingezogen, dass heist nicht alle teile des hauses waren fertig schon. Allison und ich haben im rohbaukeller auf einer matraze geschlafen. Emily musste auf dem boden in ai-linhs und Baileys zimmer schlafen. Wir sind Mittwochenachmittag angekommen udn Bis samstag geblieben.Mittwoch abend sind wir zu einem high school ice hockey game in big rapids gegangen. Das wochenende davor, als wir bei den grosseltern lerew (davids vater und frau) waren haben wir ein professionelles spiel in big rapids geguckt.

Donnerstag waren wir dann bei den lerew grosseltern und hatten unser thansksgiving essen. Es war gar nicht mal sooooo toll wie alle imemr gesagt haben. Ich habs mir so vorgestellte wie diese grossen weihnachts oder neujahrs essen. ich mag die lerew famillie wirklich sehr. Meine Tante Karen war auch da und ihre Kinder Alex und Kristen. Kristen hjat mich so oft an jasmin errinert. Dann natuerlich die grosseltern, Dave und Shirley. Karens Freund Michael und seine zwei Kinder Austin und Spencer. All deise leute kanne ich schon vor Donnerstag. ich hatte sie das wochenende davor kennengelernt. Doinnerstag habe ich dann auch noch Shirley und Brianna kennengelernt. Mein alter, sehr suesse maedels. Es wa rnur sehr verwirrend, weil mein spitzname hier drueben Bri ist und Brinannas war Bri auch..

Freitag hatten wir unser Thanskgiving Dinner in nancy, Joe, Bailey, Tim und Ai-linhs haus. Viele tanten isnd gekommen und cousinen und onkels und bla bla.. ich hatte gar keinen uebrblick mehr. Es waren bestimmt 30 leute zu dem zeitounkt im haus.

Da es so grosse famillien sind machen wir ziehungen fuer weihnachten, so dass man nur einer personw as schenkt. In der Cordier famillie  haben die kinder ihre eigenen ziehung... wir haben die wunschzettel gezogen, so dass es gleich leichter ist.

 

 

Es ist jetzt schon viertel vor zehn und ich bin wirklich muede. Ich schriebe euch bald

Mit liebe <3 <3<3<3

Sabrina

 

3 Kommentare 1.12.09 03:43, kommentieren

Ende Oktober

 

Hallo Leute, diesmal bin ich halbwechs im Rhytmus mit meinem Eintrag. Es wird bei uns bald abendessen geben, also weiss ich nicht ob ich den eintrag beenden kann.

Diesen Montag war mein erster auftritt auf der Buehne. Fortissimo (chor) hat ein paar songs gesunngen und varsity choir und dann "Voix de la musique"(das women ensemble). Es war wirklich viel spass Ich habe von jedem einzelnen stueck die Tonaufnahme, aber leider gibt es in Facebook oder hier auf dem block keine moeglichkeiten reine audio dateien hochzuladen. Falls jemand von euch also interessiert ist, schreibt mir doch und gebt mir eure Mail adresse und dann schicke ich es rueber. Der chor hier dureben ist verglichen mit dem vom AvH wirklich um eeeeiiniges besser. Es macht soo viel spass.

Dienstag war elternsprechtag, also ist David mit mir Emily und Allison durch alle Klassen geandert und ha sich in meinem fall von allen Lehrern erzaehlen lassen dass ich A stehe Sehr zufruedenstellend. ich habe also zusammenfassend einen schnitt von 3.75 wobei 4.0 das hoechste ist was man bekommen kann.

In unseren Theater stunden schreiten wir immer weiter fort. Die ganzen anderen leuten haben schon 5, 6 oder 7 taenze gelernt. Ich bin gleucklicherweise nur in den grossen gruppen taenzen mit dabei, weil die meisten songs auf die probleme/ themen der jugendlichen abgestimmt sind und nicht auf mich als Lehrer zutreffen. In der Zeit in der die anderen die Taenze gelernt haben sind Chris und ich raus gegangen udn sind einzeln ueber unsere Szenen. Chris ist der andere Lehrer mit dem ichdie haelfte des stueckes zusammen bin, bis er entdeckt, dass ich nicht kochen kann. Ihoffe dass es moeglich sein wird, das video vom stueck hier oder in facebook hochzuladen. Es sind teilweise nur scenen an denen wir wirklich noch arbeiten muessen. Es fuehlt sich so seltsam an das "Loviliy Lovily Paar" zu spielen und sich in einer ganz bestimmten scene die ganze zeit an zu touchen .. Aber es wird schon okay. Ich bin schon komplett Errinnert... (?) also ich weiss schon meinen ganzen text.

Mittwoch war Allies Bandkonzert, aber wir haben versehentlich ihren eigentlichen auftritt verpasst.

Donnerstag hatten wir nur einen hallben Tag schule. Und heute, Freitag hallbenl wir komplett frei. Naechsten Mittwoch haben wir auch frei, weil da ein sprecher in die schulle kommt und den ehrern was erzaehlt.

Tja, und dann gab es da so ein paar pobleme dieses wochenende, bei denen ich aber nicht ins detail gehen werde. Ich war im allgemeinen nicht hundert prozent gleucklich, nein um ehrlich zu sein war ich sehr ungleucklich und das ahbe ich vor etwa 3 wochen festgestellt. Ich habe mit Julie darueber gerewdet und als sie ch gefragt hat, ob ich meine Familliel wechseln moechte habe ilch gedacht, dass sile es auch fuer das beste haelt und habe ja gesagt. Diana, mein Local coordinator hier drueben, ist dann also am SLolnntag volrlbelil gleklolmmen und lhat mit uns ueber alles geredet. Es war wirklich ein riesen hrosses Drama. Aber jetzt list alles gut und ich bleibe hier

Morgen ist Halloweeeeeen!!! Ich werde zu meiner Norwegischen austausch schuellrin freundin (xD) Susanne gehen und es sieht so aus als ob ihr Bruder daraus eine art party macht, also werde ich morgen zu einer Halloween party gehen. Ich bin gespannt, wie Halloween hier drueben so ablauflt. Grandma und Grandpa werden diesen Wochenende auch vorbei kommen, und basierend darauf, wann die kommen darf ich beis Susanne uebernachten oder nicht uebernachten.

 

Wie laeufts bei eluch lso??L lWie list ldie olberstufe, irglenltwelclhel dilnge dlie sich dlrlastisch geandert haben? sorry xD die tastatur hat ein lkleinels lLLL problem xDD

Ich hab leuch soo lieb,l fluehtl euch alle geknuddelt.

2 Kommentare 31.10.09 00:47, kommentieren

Bisherige Geschehnisse

Es ist ja nun wirklich eine lange zeit her, dass ich meinen letzten blog eintrag geschrieben habe und das tut mir auch wirklich leid. Ich bin hier drueben sooo unendlich bechaftigt und viel unterwegs, das haette ich mir frueher nie vorstellen koennen. In der Zwischenzeit ist so einiges passiert:

Musical:

Vor etwa 1 Monat hat Ms. Koger castings fuer unser "Back to the 80's" Musical veranstaltet. Meine Zeit dafuer war um etwa fuenf aber wie das halt bei Castings ist, es verzoegert sich fast immer. Urspruenglich habe ich geplant "total eclipse of the heart" zu singen, da ich dachte dass wir was aus den 80ern vorsingen muessen. Ana hat mich irgentwann mal Phantom of the opera singen gehoert und woltle es unbedingt nochmal hoeren. Ein paar leute haben mitgehoert, wie das eben in einem grossen raum unvermeidlich ist und anschliesesend haben alle gesagt sing phantom der oper vor. Brinchen hat sich viel wohler mit dem song gefuehlt, also hat si es getan. Letzendlich waren Emily und ich dann um 6 oder sogar spaeter dran und haben unsere songs vorgesungen. Anschliessen haben wir eine kleine scene aus grease, und irgentwas unbekanntes gesprochen. Ich war gar nicht mal so aufgeregt, wie ich das normalerweise bin.

Einige tage spaeter hat ms. k dann die liste aller teilnehmer ausgehangen...... TADAAAA!!!!!!... Brinchen ist eine der hauptrollen. Sie spielt eine lehrerin die in der schule ganz normal ist, aber irgentwann entdeckt ihr fester Freund, der mathemathik lehrer ist, ein Porno magazin mit Miss Sheena Brannigan (ich) auf der titelseite. Er beendet die beziehung mit ihr und es gibt ein riiesen grosse drama. Das war Miss k aber leider zu unangebracht und sie hat alles ansatzweise sexistisches ausgetauscht oder rausgestrichen. Die geschichte jetz ist mehr ins laecherliche gezogen.. Ich kann nicht kochen!! Es ist warscheinlich einer der duemmsten Greunde eine Beziehung zu beenden, aber das amcht es erst so lustig.

Unser Drama practice ist normalerweise von 5-7:30 oder von direkt nach der schule (2:45) bis 5. Normalerweise studieren wir dann neue taenze ein oder ueben einige der songs. Auch wenn es nicht unbedingt mein tanzstil ist, amcht es suuuper viel spass und gut fuer mich, weil ich so meine energie rauslassen kann was ich normalerweise beim standard und laytein tanzen mit Raphiiilein oder Chris, oder,.... rauslasse.  Das musical enthaelt songs wie "wake me up before you go go", "kids in america", "girls just wanna have fun", "walking on sunshine", "total eclipse of the heart", "man in the mirror" und viiieles mehr. Insgesamt sind es 25 songs die wir einzustudieren haben und die erste Auffuehrung ist schon am 13 Novemeber!!!! Drama ist aber wiirklich seehr viel Spass..

National anthem:

Miss Faulkner, unsere Chor lehrerin  hat uns das angebot gemacht wie die amerikanische nationalhymne vorzusingen. Normalerweise wird sie direkt vor einem american football spiel gesungen oder von der band gespielt. Die die gut genug waren haben die erlaubnis bekommen. In Fortissiomo(der fortgeschrittenen chor) hat es nur eine einzige nicht geschafft von allen die vorsingen wollten. Die termine wann wir singen wollen durften wir uns selbst aussuchen. In dem Plan war eine besonderheit: Das letzte home game der varsity volleyball girls. Emily und ich haben uns fuer diesen termin entschieden. das war den letzten mittwoch, October 14. Es ist alles super gelaufen und wir bekommen jetzt manchmal noch gesagt dass es gut wwar und wir sowas haeufiger amchen sollten...

Women Ensemble:

In zwei wochen gibt es hier ein schulkonzert wo bei Choere auftreten werden und unter anderem auch das Women ensemble. Das Womenensemble findet nach der schule und auch nur an donnerstagen statt. Es ist selten hier drueben dass es dinge nur einmal pro woche gibt.. Auf jeden fall merkt man den unterschied zwischen fortissimo und dem women ensemble stark. Der song ist viiiel viiel leichter, wir machen keine starke stimmen teilung und wir brauchen laenge rum den song einzustudieren.. Trozdem, es ist spass :D

Es ist so viel passiert, dass ich das gefuehl habe das mit einem eintrag alles gar nicht abdecken zu koennen..

In der Schule laeuft auch wirklich alles super. Das verlangte ist im normalfall nicht schwer, wenn ueberhaupt ist es viel udn da denke ich gerade ganz besonders an american literature. Momentan lesen wir zwei buecher gleichzeitig muessen unsere stundenplaene im lesen einhalten und dann zwischendruch natuerlich auch texte schreiben und normalehausaufgaben machen. Dazu behandeln wir auch noch die verschiedenen perioden: Romantik, great awakening, revolutionary,...In den anderen faechern ist alles eigentlich ganz leicht und mit wenig arbeit verbunden. D Das amerikanische schulsystem ist wirklich sehr entspannend und es ist nichtmal allzuschwer in allen faechern A zu stehen. Viele von euch wissen, dass ich normalerweise nicht die glatte einser schuelerin bin.. Hierdrueben ist alles anders :D

Dieses Wochenende habe ich Meine Host grosseltern vaeterlicherseits zum ersten mal gesehn. Ich liebe die so sehr Die sind super suess und super nett und John, der Opa hat mich glaube ich schon richtign ins herz geschlossen. Kam staendig an und hat gesagt, guck mal hierund guck mal da und haty mir sogar seinen kleinen fischteich gezeigt xDDD jahaa ganz viele suesse kleine Keus drin. Die zwei reisen auf jedenfall auch viel und warens chon 2, oder 3 mal in deutschland. Samstag abend haben wir fuer mehrere stunden also ueber sein erlebnisse in deutschland gesprochen und meine erlebnisse da und meine erlebnisse hier und wir ahben bilder von deutschland geguckt und haben eine deutschladn karte (noch mit west und ost) ausgepackt und uweber alle moeglichen staedte gerdedt. Das war wirklich spass

es sind viele kleinigkeiten passiert, die ich mich gerade entschieden ahbe nicht nmehr zu erzaehlen. ich glaube dass meine blockeintraege jetz aber was haeufiger werden. Wir haben jetzt endlich einen freizugaenglichen internetzugang zuhause (auch wenn wir selten da sind) und ich habe in der shcule einen anderen computerraum entdeckt, der den ganzen tag ueber nicht geschlossen wird. Momentan ist es 3:24 und ich nutzte die zeit zwischen schule und drama. heute ist  Es naemlich erst um 5.. Ich habe gerade emeinen franzoesisch test vorgeschrieben, weil ich morgen in der ersten studnen fuer chor fehlen werde. Es gibt da auch wieder irgentwelceh vorsingen.. Ich glaube der test wird ganz gut Ich bin mir sehr sicher dass ich alle antworten + extra credit richtig habe. Es fuehlt sich soo toll an tausende von erfolgen zu haben.. 

Ich vermisse euech alle und ich schreib euch BALD wieder

Hab euch lieb

 

3 Kommentare 19.10.09 21:26, kommentieren

Mein Alltag beginnt...

Hallo Leute!!!

Wie gehts euch denn so da drueben in europa?? Ich hofffe bei euch laeft alles glatt. Uebrigends, freue ich mich riiiesig kommentare von euch zu lesen, gerade wenn ihr mir ein bisschen rein schreibt was ihr gerade so tut, oder was es bei euch gerade besonderes gibt. Wenn du nur eine millimilli millisekunde eine gedanken darasn verschwendest mir einen kommentar zu schreiben, dann bitte tu es Ich freue mich echt ueber jedes zeichen von euch, weil ich realisiert habe, dass ich, sofern es weiterhin so lauft wie bisher, kaum zeit haben werde um einzeln jemandem zu schreiben.

 

Fuer mich ist gerade echt alles ziemlich aufregend und neu. Heute ist Freitag, das heisst ich hatte jetzt schon vier Tage schule. Es ist wirklich sehr unterschiedlich zu unserer schule. Ich gehe mal davn aus, dass die meisten wissen wie das amerikanische schulszstemaugebaut ist. Fuer die die es nicht wissen: Es gibt keine einteilung wie Haupt-,realschule und gmnasium. Dafuer aber grobe einteilungen in altersklassen.

Highschool besteht aus 9(freshman),10(sophmore), 11(Junior) und 12 (Senior). Alles darunter  ist middleschool, pre-school oder kindergarden, also unwichtig fuer mich  :D

Das Prinzip im allgemeinen ist wie das Kurssystem der Oberstufe in Gymnasien. Man waehlt einzelne Kurse aus die man belegen will und MUSS einzelne kurse nehmen, wenn man spaeter in der 12 graduieren moechte. Es ist aber nicht vorgeschrieben, in welcher stufe man welche pflichtkurse haben muss. Das kann man in den vier jahren planen wie man will, sofern es der stundenplan zulaesst. Das haendling mit dem stundenplan ist hier naemlich auch etwas anders. Ersteinmal gibt es hier skinnys.  Das heisst es ist ein Kurs den man beide semester ueber belegt. Skinnys sind immer in den erten beiden stunden und dauern nur 40 (oder45?) minuten. Danach hat mein einen kurs der 90 minuten lang ist, weil man ihn nur fuers semester belegt. Dann ist Lunch. Um 11:24 beginnt dann 4th block wieder normalerkurs, 90min und noch ein normaler kurs. Das heisst die schule endet offiziell um 2:32nachdem man 5 unterschiedliche faecher hatte. Der Stundenplan ist jeden Tag der selbe.

 

Meine Classes this semester sind:

Spanish 1(skinny)

Fortissimo(skinny)

Practical Design

Government

American Literature

 

Normalerweise heisst es fuer mich danach dann noch in der regel 1-3 stunden im Klassenraum von Julie(meiner Gastmutter) warten. Julie ist Kunstlehrerin in der middle school und middle und high school sind direkt miteinander verbunden und teilen sich sogar einen Lehrer (meine fortissimo chor lehrerin Mrs.Faulkner)Julie Arbeitet dann noch eine weile in ihrem Klassenraum und Emily und ich machen unsere Hausaufgaben (auch wenn das hier echt nicht viel ist. Fuer mich. Emily hat nicht viel auf und mekert daruber, dass sie in einer woche 10  gegebene gute englische woerter lernen muss. und dass jede von fuenf kommenden wocehn. Oh mein gott.. das sind ja insgesamt 50 woerter xD) Wenn Julie mal nicht viel zu tun hat koennen wir aber leider nicht fruher nach hause, weil wir warten muessen bis das volleyballtraining meiner kleinen schwester(allie) vorbei ist.

Ein weiterer grosser unterschied ist, dass hier eben jeder lehrer seinen eigenen klassenraum hat. wirklich eigen. Es wird niemals passieren, dass ein fremder lehrer in einem fremden klassenraum unterrichtet. Jeder hat irgentwelche persoenlichen gegenstande drin wie Fotos, mikrowellen, kuehlschranke, sofas, comfort stuehel, oder was auch immer man in seinem klassenraum haben will und nicht zu viel platz nimmt um weiterhin ungehindert die schueler unterrichtrn zu koennen.

Dann wie warshceinlich jeder aus den klassischen amerikanischen Filmen kennt: Die schliessfaecher

Jeder schueler bekommt kostenlos ein locker und seine combination und geht dann zwischen den stunden hin und wechselt materialien. Rucksaecke sind absolut unueblich. Die meisten laufen wenn ueberhaupt mit einer Tasche ueber die schulter rum. Bei manchen lebhrern sind taschen im allgemeinen unerwunscht und wenn man sie doch mitbringt muss man sein zeug rausnehmen und die tasche am eingang stehen lassen.

Ausserdem haben amerikaner eine sehr unterschiedliche definition fuer freunde, verglischen mit deutschland. Wenn hier jemand sagt er hat viiele freunde, dann sind es groesstenteils nur bekannte. Freunde sind teilweise menschen, ueber die du manchmal nicht viel mehr weisst als den namen. Mit diesem prinzip kann ich mich absolut nicht anfreunden.

mmh.. wie auch immer. Mir faellt jetzt nicht mehr viel ein was ich zur schule schreiben koennte.

 

 

Die wochendende(do-mo) bevor die schule angefangen hat, waren wir in der ferienwohnung der famillie. Traumhafte umgebung. Das haus ist direkt am see und es gibt einen kleinen steg an dem ein mini tretboot, was wir ind er zeit nicht benutzt haben und ein motorboot. Relativ nah am wasser (2m??) gibts einen kleinen lagerfeuer platz mit stuehlchen drum rum und einer Hollywood schaukel <33 Wir sahsen einige Abende am feuer und haben einfach

die umgebung genossen und geredet oder haben s'mores gemacht. S'mores ist im feuer warmgemachter marshmallow in einer art knackebrot und schokolade.. toll<3

Wir sind wasserski gefahren (das macht die arme ja so schlapp), waren tubing, sind einfach nur so mal boot gefahren, haben die umgebung genossen, hab mein erstes live footballspiel gesehen (ein seehr langweiliges) und waren einen tag auf nem flohmarkt. Spannende sache

Bis jetzt habe ich noch nicht zugenommen (im gegenteil). Ich habe nur gestern mal eine hochrehnung gmacht. Sonntag bin ich 3 wochen hier und innerhalb dieser 3 wochen waren wir ich glaube 7 mal fast food essen. Trozdem: ich habe 2 pfund abgenommen

Dienstag abend hatte ich einen kleinen emotionalen crashdown, weil es mir einfach an freiraum und zeit fuer mich allein gefehlt hat und weil ich einw enig s elbst von mir genervt bin. Ihr kennt mich ich rede normalerweise viel und gerne und schnell und bal bla.. ich kann zwar alles irgentiwe sagen, was ich sagen will nur brauche manchmal einfach viel zu lange, weil ich einiges umschreiben muss. Und das geht einfach nicht wenn man sich anstendig unterhalten will.. und das wollte ich. TJa, in deutsch geht das alles noch relativ gut, auch wenn ich mekre, dass mir englishe ausdruecke jetzt schon manchmal vor den deutschen einfallen.. Aber es war waehrend der woche und wegen den 6 stunden zeitverschiebung konnte ich nicht anrufen. Ausserdem haben wir ausgemacht dass ich nur eine h pro woche, am wochenende telefonieren. Ausnahmen koennen natuerlich gemacht werden. Ich vermisse euch soooo sehr alle <3

Heute ist der zweite Tag, dass ich wirklich sagen kann ich hatte ein bisschen zeit fuer mich alleine (sogar wnen ich schlafe bin ich das ja nicht) und ich bin soo gleuklich dass Julie mir ihren Laptop gegeben hat um ins internet zu gehen. Wenn ich naemlich mal ihren laptop bekomme (der einzige pc mit internetanschluss) dann habe ich im allgemeinen weniger als eine stunden zeit. Ich hoffe dass ich demnaechst haufiger mal mehr als eine stunde zeit habe ansonsten werden die kommenden eintraege alle sehr duerftig und selten.

Ich hab euch alle soooooo lieb <3

 

Das deutsche Brinchen in Amerika

8 Kommentare 12.9.09 00:10, kommentieren